Impressum        Kontakt
HomeSteinzeiteventsVeranstaltungskalenderVersand von ReplikaAusstellungsbau Konstanz Aufbruch Kunst Rheinisches Landesmuseum Bonn Landesausstellung Stuttgart Eiszeit, Kunst und Kultur Mannheim REM Menschenzeit Mannheim REM Zeughaus Höhlenschauland, Giengen/Hürben Römermuseum GüglingenFreigeländeZu meiner PersonLinks

Höhlen Schauland Giengen/Hürben

Zusammen mit Uwe Hiller vom Ingenieurbüro Geobit und dem Architekturbüro Treide/Rapp habe ich 2007 das Konzept und den Umbau der alten Turnhalle zur Höhlen Erlebniswelt in Giengen/Hürben gemacht.

Der Neue Eingang zum Erlebnismuseum

Im Themenbereich Methoden der Archäologie wird die Datierung mit Hilfe von Baumringkurven erklärt.

In der Methodenhöhle können Kinder selbst als Forscher tätig werden. Wenn sei Ihre Ergebnisse in den Computer eingeben entsteht nach und nach das Bild einer bandkeramischen Siedlung.

Das aufwendige Rentierpräparat von Wildlife Art, Schnaubelt und Kieser, wird durch einen steinzeitlichen Jagdfilm, und eine Ausgrabungsvitrine ergänzt.

Am hölzernen Mammutstoßzahn befinden sich Einlagen aus Mammutelfenbein an denen der Beucher selbst "begreifen" kann was für eine Leistung es gewesen sein muss die Eiszeitkunstwerke mit Feuerstein herzustellen.